Europäische Chemikalienverordnung - REACH

REACH steht für "Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe" (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) und ist als Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 am 1. Juni 2007 in Kraft getreten.

Die Europäische Agentur für chemische Stoffe (ECHA) ist die Regulierungsbehörde für die Umsetzung der REACH-Verordnung.

Der REACH-CLP-Helpdesk der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist die nationale Auskunftsstelle für Hersteller, Importeure und Anwender chemischer Stoffe in Deutschland.

Mit der REACH-Auskunftsstelle Sachsen-Anhalt bietet das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen Unterstützung bei der Umsetzung der REACH-Verordnung an.