EU-Bienenförderung in Sachsen-Anhalt in der Förderperiode 2016/2017 bis 2018/2019

Biene auf blauer Blüte einer TRaubenhyazinthe

Für das Imkereijahr 2016/2017 werden Fördermaßnahmen auf der Grundlage der folgenden Richtlinie gewährt.

Antragsberechtigt sind der Imkerverband Sachsen-Anhalt e. V., die Imkervereine, die in Sachsen-Anhalt ihren Sitz haben sowie die Einzelimker, die ihren Sitz in Sachsen-Anhalt haben und ihre Bienen in Sachsen-Anhalt betreuen.

Für das Haushaltsjahr 2016 wurden zusätzlich 80.000 € zur Verfügung gestellt, so dass nun Anträge beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte eingereicht werden können.

Neu zu beachten ist, dass die EU-Vorschriften eine Erfassung der Bienenvölker nach einer einheitlichen Methode für Deutschland fordern und deshalb entsprechende Angaben im Antrag zu machen sind. Einzelheiten dazu finden Sie im Merkblatt.

Da die Abstimmung der Länder mit dem Bund zu dieser Frage noch nicht abgeschlossen ist, kann es diesbezüglich im Verfahren noch zu Anpassungen kommen.

Die Voraussetzungen für die Antragstellung und die erforderlichen Formulare finden Sie hier:

Antrag

Stammdatenbogen

 

 

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ansprechpartner

Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte

Große Ringstraße 52

38820 Halberstadt

Tel.: +49 3941 67 11 24

Fax: +49 3941 67 11 95

ALFFHBS.Poststelle(at)alff.mule.sachsen-anhalt.de