Logo der Umweltallianz Sachsen-Anhalt

Die Umweltallianz Sachsen-Anhalt wurde 1999 als freiwillige Vereinbarung zwischen der Landesregierung und der Wirtschaft geschlossen. Das Bündnis steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Umweltallianz sind freiwillige Umweltschutzleistungen, die über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus erbracht werden. Auch kleine und mittlere Unternehmen können Mitglied der Umweltallianz werden.

Die Mitgliedschaft in der Umweltallianz ist kostenfrei.

Seit dem Jahr 2003 gewährt die Landesregierung bei der einzelbetrieblichen Investitionsförderung einen Umweltbonus. Diesen erhalten Mitglieder der Umweltallianz im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ für ihre besonders umweltschonenden Investitionsvorhaben.

Aktuelle Informationen und Aktivitäten finden Sie unter Aktuelles aus der Umweltallianz.