Menu
menu

Insekten- Mal- und Zeichnen- Mitmachaktion

Manch einer hält Insekten bloß für nervige Krabbeltiere und gruselt sich sogar vor ihnen!? Dabei sind Insekten nicht nur weltrekordverdächtige Kletterkünstler und Luftakrobaten. Sie sind auch enorm bedeutsam für den Erhalt unserer Tier- und Pflanzenwelt.

 

Bekannt ist, dass Bienen als Pollen- und Honigsammler äußerst wichtig für unsere Lebensmittel sind, aber wozu brauchen wir wohl Marienkäfer? 

 

„So ein Schmetterling  ist doch schön!“. Vielleicht muss man bei anderen Insekten nur etwas näher hinschauen, um deren Schönheit und Nützlichkeit zu entdecken!

 

Deshalb hatte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Kinder zu einer Mal- und Zeichnen-Mitmachaktion aufgerufen, bei der Beobachtungen und Eindrücke aus der faszinierenden Welt der Insekten in selbst gestalteten Bildern und Zeichnungen dargestellt werden konnten. Mit etwas Glück konnte ein Extra-Wandertag in die Natur gewonnen werden.

Sieger der Insekten-Mal- und Zeichnen-Mitmachaktion stehen fest

Im Rahmen der Aktion beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Insekten. 66 selbst gestaltete und äußerst kreative Bilder von sieben Schulen wurden eingereicht. Im Anschluss waren die kleinen Kunstwerke im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie ausgestellt. Die Mitarbeitenden waren aufgefordert ihren Favoriten mit einem Pin zu markieren.

Die Gewinnenden stehen fest:

  • 1. Platz: Freie Grundschule "Maria Montessori", Gröningen Ortsteil Großalsleben
  • 2. Platz: Grundschule Zeitz-Rasberg, Klasse 4 b, Zeitz 
  • 3. Platz: Hort "Brücke" an der Grundschule "Am Fliederhof", Magdeburg.

Die teilnehmender Kinder der Freien Grundschule "Maria Montessori" gewannen einen Gutschein für einen Extra-Wandertag zu einem regionalen Naturraum. Alle teilnehmenden Einrichtungen erhielten eine Urkunde.

Wandkalender zum Anlegen einer Insektenwiese

Zwölf der eingereichten Bilder sollen für einen Wandkalender genutzt werden. Dieser Kalender informiert im Jahresverlauf über das Anlegen einer Insektenwiese. Er wird auch interessante Informationen zu unterschiedlichen Insekten enthalten.

Zu festgelegten Zeiträumen müssen besondere Pflegemaßnahmen an der Insektenwiese erfolgen. Damit wird sie über mehrere Jahre erhalten. Die Kinder können auf dem Kalender auch verfolgen, wann sie welche Insekten auf ihrer Insektenwiese beobachten können.

Beispiele von teilnehmenden Bildern an der Malaktion

Pflanzliche Erzeugung, Bio- und Gentechnik, Genressourcen, Garten- und Weinbau, Ökologischer Landbau, Beratung, Imkerei

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Frau Lysann Papenroth 
Telefon:  +49 391 567-1751
E-Mail: insektenschule(at)mule.sachsen-anhalt.de