Pachtpreise

Pachtpreise landwirtschaftlicher Grundstücke

Grünlandfläche

Bei Abschluss oder Änderung von Pachtverträgen über

  • landwirtschaftliche Grundstücke mit Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden (Betrieb) oder
  • nur über landwirtschaftliche Grundstücke

besteht nach dem Landpachtverkehrsgesetz eine Pflicht zur Anzeige. Die Pflicht besteht ab einem Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche. Der Vertragsabschluss oder die Vertragsänderung ist binnen eines Monats nach Vereinbarung anzuzeigen.

Wer ist zuständig?

In Sachsen-Anhalt sind für die Entgegennahme der Anzeige die Landkreise und kreisfreien Städte zuständig. Diese erfassen die wichtigsten Informationen aus den Anzeigen, bereiten sie auf und melden sie einmal im Jahr über das Landesverwaltungsamt an das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie. Umfasst werden unter anderem

  • die Anzahl der Pachtfälle,
  • die Größe der Pachtflächen und
  • die vereinbarten Pachtpreise - differenziert nach Acker- und Grünland.

Grund für die Erfassung der Pachtpreise

In Sachsen-Anhalt ist der Anteil der Pachtfläche hoch. Transparenz auf dem Pachtmarkt hat eine hohe Bedeutung für

  • Verpächter und Pächter,
  • für die betriebswirtschaftliche Beratung,
  • für Behörden sowie
  • für Gerichte und Sachverständige.

Die Pachtpreisstatistik kann als eine Grundlage herangezogen werden, um durchschnittliche ortsübliche Pachtpreise abzuleiten. Die Pachtpreise werden nach Acker- bzw. Grünlandnutzung sowie Acker- bzw. Grünlandzahl differenziert.

Auf Grund der

  • speziellen örtlichen Situation,
  • der Vertragsfreiheit beim Abschluss von Pachtverträgen,
  • der Besonderheiten der Grundstücke (zum Beispiel Lage, spezielle Nutzung, Zuschnitt der Pachtfläche) sowie
  • der spezifischen Pächter-Verpächter-Beziehungen

können die individuell vereinbarten Pachtpreise von den hier veröffentlichten Durchschnittszahlen mehr oder weniger stark abweichen.

Pachtpreise nach Landkreisen

Mit der Pachtpreisinformation nach Landkreisen für das Jahr 2018 wird die Veröffentlichung der Pachtpreise aus den Vorjahren fortgesetzt. Sie beinhaltet die Daten in einer Zeitreihe von 10 Jahren.

Weitere Informationen zu den Pachtpreisen landwirtschaftlicher Grundstücke können auch dem Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Sachsen-Anhalt beim Landesamt für Vermessung und Geologie entnommen werden.

Informationen zum Bodenmarkt finden sich auf der Internetseite "Bodenmarkt in Sachsen-Anhalt nachhaltig gestalten".

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Anschrift
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Telefon: +49 391 567-01
Telefax: +49 391 567-1964