Prof. Dr. Claudia Dalbert

Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Geboren 1954 in Köln, ledig

Im Kabinett mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff
Zusammen mit einer Grosstrappe
Traktor fahren

Beruflicher Werdegang

1973 - 1979 Studium der Psychologie an der Universität Trier
1987 Promotion an der Universität Trier zum Thema: Hilfen erwachsener Töchter für ihre Mütter
1979 - 1988 Wissenschaftliche Angestellte, Universität Trier
1988 – 1989 Akademische Rätin im Weiterbildungsstudiengang "Alternswissenschaften“, Universität Osnabrück
1989 - 1990 Wissenschaftliche Angestellte im Forschungsprojekt "Kindlicher Dysgrammatismus" (DFG), Pädagogischen Hochschule Heidelberg
1990 - 1996 Wissenschaftliche Assistentin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1995 Habilitation an der Universität Tübingen zum Thema: Über den Umgang mit Ungerechtigkeit
1995 - 1998 Vertretungsprofessur Universität Kaiserslautern
1998- 2016 Ordentliche Universitätsprofessorin für Psychologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2011 - 2016 Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt; Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

April 2016 Berufung zur Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Gesellschaftliches Engagement

2000 - 2002 Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) – Schriftführerin
2004- 2006 Präsidentin der International Society für Justice Research (ISJR)
2005 - 2012 Stellv. Vorsitzende des Kuratoriums des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
2007 Eintritt in die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
2008 - 2011 Landesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt
2010 - 2011 Vorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Halle
2013 - 2015 Mitglied des Parteirats von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
2013 - 2017 Mitglied des Verwaltungsrats des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), Leibniz-Institut

Claudia Dalbert auf Papas Arm
Claudia Dalbert
Claudia Dalbert mit ihrer Mutter

>>> Regierungserklärung 2017

Als Umwelt-, Landwirtschafts- und Energieministerin bearbeite ich eine breite Palette an Themen und komme daher sehr viel im Land herum. Es gibt unter den vielen interessanten und spannenden Terminen auch ganz besondere. Einer davon war im vergangenen Jahr mein Besuch mit dem Förderverein Großtrappenschutz beim Auswildern der Großtrappen im Fiener Bruch. Das ist etwas ganz besonderes und es ist vor allem eines: beeindruckend. Für diese großen Vögel tragen wir in Sachsen-Anhalt eine ganz besondere Verantwortung, denn sie sind massiv vom Aussterben bedroht... weiterlesen

>>> Sommertour 2016

Im Sommer nimmt sich die Ministerin eine Woche Zeit, um bei verschiedenen Terminen mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Unter dem Hashtag #ULTETOUR16 sind in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram noch mehr Bilder als auch Videos der Sommertour zu finden... weiterlesen

>>> Sommertour 2017

Im Sommer nimmt sich die Ministerin eine Woche Zeit, um bei verschiedenen Terminen mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Unter dem Hashtag #NaTour17 sind in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram noch mehr Bilder als auch Videos der Sommertour zu finden... weiterlesen

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Anschrift
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Telefon: 0391/567-01
Telefax: 0391/567-1964