Menu
menu

Fachfortbildungsprogramm MULE

Fachfortbildungen 2021

Für die Bediensteten des Geschäftsbereichs des Ministeriums für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt und anderer Ressorts sowie der Landkreise und kreisfreien Städte wird ein umfangreiches Fachfortbildungsprogramm angeboten.

Organisatorische Hinweise...

Hinweise zu Online-Seminaren...

4.12 Digitales Erntezulassungsregister - Grundlagen und mehr

Termin: im 2. Halbjahr 2021

Dozenten: Herr Samuel Schleich und Herr Matthias Paul (Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt)

Ort/Raum: Magdeburgerforth, Forstliches Bildungszentrum

Inhalte:

  • Vermittlung und Auffrischung von Kenntnissen über wesentliche Funktionen des digitalen Erntezulassungsregisters (EZR).
  • Die Bereiche „Register“ und „Ernte“ bilden Schwerpunkte der Veranstaltung. Es werden die Hintergründe für bestimmte Vorgehensweisen erklärt und hilfreiche Tipps und Empfehlungen gegeben.
  • Auf Wunsch werden weitere Themen behandelt und konkrete Fragen besprochen (hierbei wird um zeitige Mitteilung von Vorschlägen gebeten).

Zielgruppe:

Revierleiter/-innen, Forstamtsmitarbeiter/-innen

4.13 Erhaltung und Nutzung forstlicher Genressourcen im Revier

Termin: im zweiten Halbjahr 2021

Dozent: Herr Matthias Paul, Herr Samuel Schleich, Herr Meinolf Lau - Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt 

Ort/Raum: Magdeburgerforth, Forstliches Bildungszentrum

Inhaltsschwerpunkte: 

  • verständliche Auffrischung fachlicher Grundlagen der Forstgenetik
  • Erkennen von Ressourcen (Plusbäume) im Forstrevier
  • Anlage und Behandlung von Samenplantage
  • Erntezulassungsregister als Hilfsmittel im Revier bei der Verjüngungsplanung
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf diesem Gebiet mit der NW-FVA (Nutzung von Dienstleistungen)

Zielgruppe:Revierleiter/-innen, Forstamtsmitarbeiter/-innen

3.9 Jahresabschlussanalyse

Termin: 28.09. - 29.09.2021

Dauer: 2 Tage

Dozent: Dr. Matthias Schindler

Ort/Raum: Magdeburg, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Leipziger Straße 58, BR 3 (Raum 1.033)

Inhalte:

Betriebswirtschaftliche Auswertung des Jahresabschlusses zur Beurteilung der wirtschaftlichen Verhältnisse von Unternehmen

  • Ansatzpunkte für Bilanzanalyse und Bilanzkritik sowie Analyse der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Strukturanalyse (Vermögensstruktur, Kapitalstruktur, Anlagendeckung, Stabilität)
  • Finanzanalyse (Liquidität)

Zielgruppe:

Bewilligungsbehörden des Agrarinvestitionsförderungsprogramms, Existenzgründungs-beihilfe Junglandwirte; Marktstrukturverbesserung

1.4 Vergabeverfahren in der Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltung - einfach und richtig - Fehler vermeiden

Termin: 05.10.2021

Dozent: Dr. Rainer Noch (KBW)

Ort/Raum: Magdeburg, MULE, Leipziger Str. 58, Beratungsraum 4

Inhaltsschwerpunkte: 

  • Ermittlung des Auftragswerts/Schwellenwerts
  • Vorgabe von Bewerbungsbedingungen und deren Folgen in Bezug auf die Wertung von Angeboten
  • Rechtswirksame Vereinbarung der VOL/B und besonders zusätzliche Vertragsbedingungen
  • Mängel im Leistungsverzeichnis
  • Wettbewerbsgerechte Vergabe freiberuflicher Leistungen im unterschwelligen Bereich
  • Ablauf der Beschaffung
  • Zuschlag (Vermeidung zusätzlicher „Verträge“)
  • Checkliste typischer Verfahrensfehler

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen der Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltung

2.3 HOAI und Wasserbau

Termin: 05.10.2021

Dozent: Herr Frank Wolter, TEAM3

Ort/Raum: Magdeburg, MULE, Leipziger Straße 58, Beratungsraum 3

Inhalt:

  • Anwendung der HOAI auf wasserbauliche Leistungen (§ 27 Pflege- und Entwicklungsplan (darf HOAI gefordert werden?)
  • Verbindlichkeit der HOAI für Bieter
  • HOAI in europaweiten Vergabeverfahren (darf HOAI gefordert werden?)
  • Praktische Beispiele und Übung zur Durchführung eines konkreten Vergabeverfahrens

Zielgruppe:

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der Dienststellen mit Aufgaben Wasserbau, die Ausschreibungen zu erstellen haben, ohne juristischen Hintergrund.

4.10 Wiederaufnahme kulturhistorischer Waldbewirtschaftungsformen am Beispiel des Mittelwaldes

Termin: 05.10.2021

Dozenten: Herr Dr. Marcus Schmidt, Herr Dr. Peter Meyer, Herr Dr. Andreas Mölder - Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

Ort/Raum: Vienenburg (genauer Ort wird mit der Einladung bekannt gegeben)

Inhaltsschwerpunkte:

  • Rückblick auf die Bedeutung und die Wirkungen kulturhistorischer Bewirtschaftungsformen
  • heutige Potenziale für den Waldnaturschutz
  • Beispiele erfolgreicher Wiederaufnahmeprojekte
  • praktische Umsetzung
  • Exkursion in den Mittelwald Liebenburg

Zielgruppe:

Forstamts- und Revierleiter*innen des Landesforstbetriebs und des Landeszentrums Wald

4.15 Wälder zwischen kurzfristigen Störungen und langfristiger Strategie

Termin: 05.10.2021

Dozenten: Dr. Henning Meesenburg, Johannes Sutmöller, Dr. Uwe Paar, Martin Buresch, Ralf-Volker Nagel - Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

Ort/Raum: Hundisburg, Haus des Waldes

Inhalte:

Informationen zu Störungen im Wald Sachsen-Anhalts durch extreme Witterung 2018 bis 2020 und Ansätze für Lösungsstrategien:

  • Herangehensweise und Ergebnisse
  • Witterungsextreme 2018 bis 2020
  • Reaktionsmuster der Wälder
  • Klimaszenarien (REKLIES-DE)
  • Methodische Herangehensweise
  • Umsetzung in klimaangepasste Waldentwicklung
  • Austausch zwischen Teilnehmern

Zielgruppe:

Forstamts- und Revierleiter/-innen

1.7. Beihilferecht - Workshop/ Prüfungen Förderanträge

Termin: 06.10.2021

Dozent: Herr Frank Wolter, TEAM3

Ort/Raum: Magdeburg, MULE, Leipziger Str. 58, Beratungsraum 3

Inhaltsschwerpunkte:

  • Kurze Einführung zur Grundsystematik des Beihilfenrechts
  • Beihilfenbegriff und grundsätzliches Beihilfenverbot gem. Art. 107 Abs. 1 AEUV – Prüfung des Vorliegens bzw. des Nichtvorliegens der Beihilfenvoraussetzungen unter Berücksichtigung der Auslegungsregelungen der Europäischen Kommission (insbesondere NOA 2016) und der Rechtsprechung der Unionsgerichte anhand von Praxisbeispielen aus dem Bearbeitungsbereich der Teilnehmenden
  • Weitere Vorgehensweise in den unterschiedlichen Ergebnissituationen
  • Möglichkeit der Nutzung von Ausnahmetatbeständen vom Beihilfenverbot
  • Möglichkeit der Einzel- und/oder Gruppen-Notifizierung

Zielgruppe:

Bearbeiterinnen und Bearbeiter aus dem Bereich Fördermittelbearbeitung RELE

1.5 Auswirkungen von Fehlern im Vergabeverfahren - Zuwendungsrecht

Termin: 06.10.2021

Dozenten: Dr. Rainer Noch (KBW)

Ort/Raum: Magdeburg, MULE, Leipziger Str. 58, Beratungsraum 4

Inhalte:

  • Fehlerfeststellung
  • Bewertung (Ausmaß, Dauer, Häufigkeit, Schwere)
  • Kürzung von Zuwendungen
  • Sanktionierung von Zuwendungen

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltung

1.8 Vergabe - Anforderungen an private Antragsteller

Termin: 07.10.2021

Dozent: KBW

Ort/Raum: Magdeburg, MULE, Leipziger Str. 58, Beratungsraum 4

Inhalte:

  • Freihändige Vergabe
  • Angebotseinholung, Anforderungen an Leistungsbeschreibungen
  • Sicherstellung der produktneutralen Angebotseinholung
  • Wertung von Internetrecherchen
  • formelle Anforderungen an Angebote
  • Prüfung der Vergleichbarkeit der Angebote
  • Wertung von Vergabeverstößen

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bewilligungsbehörden, die sich mit der Antragsbearbeitung im Rahmen der ELER-Förderung befassen und noch keine ausreichenden Kenntnisse im Vergaberecht haben.

1.6 Nationale Vergabeverfahren - Vergaben nach der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Termin: 18.10. + 19.10.2021

Dauer: jeweils 1 Tag

Dozent: Herr Peter Temmen über KBW e.V.

Ort/Raum:
1.6.1 Magdeburg, MULE, Leipziger Str. 58, Beratungsraum 3
1.6.2 Halle (Saale), Landesverwaltungsamt, Maxim-Gorki-Str. 7, Raum 258

Inhalte:

  • Vergabegrundsätze
  • Wahl der richtigen Vergabeart
  • Durchführung des Vergabeverfahrens
  • Prüfung und Wertung der Angebote
  • Beendigung des Vergabeverfahrens – Zuschlag und Aufhebung
  • Bekanntmachungs- und Dokumentationspflichten (Vergabevermerk)
  • Wesentliche Vertragsänderungen


Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltung

4.1 Verkehrssicherung im Wald

Termin: 11.11.2021

Zeit: 9.00 Uhr

Dozenten: Rechtsanwalt von der Wense und Herr Meurer (Forstbüro)

Ort/Raum: Magdeburgerforth, Forstliches Bildungszentrum

Inhalte:

  • Rechtliche Aspekte der Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen
  • Grundlage der visuellen Baumkontrolle
  • Schadensmerkmale an Bäumen
  • Praktische Übungen
  • Baumschauen - einschließlich der rechtlichen Aspekte sowie möglicher Haftungs- und Dokumentationsfragen

Zielgruppe:

Bedienstete der Forst- und Naturschutzverwaltung des Landes und der unteren Behörden, die Baumkontrollen durchführen sollen.

Referat Bildungs- und Gesundheitsmanagement, Innerer Dienst

Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567 - 3480
E-Mail: bildung(at)mule.sachsen-anhalt.de