Briefe der Ministerin

Juli 2018: Einführung einer CO2-Bepreisung

1. Seite des Briefes Einführung einer CO2-Bepreisung

Sehr geehrter Herr Bundesminister Altmaier,

mit großem Bedauern nehmen wir zur Kenntnis, dass die Bundesrepublik Deutschland ihre Klimaschutzziele für 2020 aller Voraussicht nach deutlich verfehlen wird. Wie aus dem kürzlich vorgelegten Klimaschutzbericht der Bundesregierung hervorgeht, wird Deutschland sein Minderungsziel 2020 um acht Prozentpunkte verfehlen.

Doch die Zeit drängt. Je länger wir warten, umso abrupter müssen wir vor 2030 umsteuern. Dann sind die Ziele völkerrechtlich verbindlich. Und bereits in den nächsten Jahren drohen Deutschland Belastungen für den Ankauf von Emissionsrechten für die drohende Verfehlung der EU-Verpflichtungen für Minderungen in Non-ETS-Sektoren. Gerade zur Vermeidung von Strukturbrüchen brauchen wir jetzt die richtigen Marktbedingungen und verlässliche Leitplanken, um Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Weiterlesen

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Kontakt Info
Referat Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Anschrift
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Telefon:
+49 (0)391/567-01
Telefax:
+49 (0)391/567-1964