Menu
menu

Ausgelobte Preise und Wettbewerbe 2021

Nachhaltige Projekte für TASIMA-Preis 2021 gesucht

Die Tagung Siedlungsabfallwirtschaft Magdeburg (kurz: TASIMA) vergibt wieder ihren alljährlichen TASIMA-Preis. Zum 25. Jubiläum der Tagung steht das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, die MHKW Rothensee GmbH, die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Otto-von-Guericke-Universität küren das beste Projekt aus einer Bildungseinrichtung oder einer zivilgesellschaftlichen Initiative für eine nachhaltige Zukunft. Für die drei nachhaltigsten Projekte winken Preisgelder in Höhe von 300, 200 und 100 Euro. Bewerben können sich Projekte von Bildungseinrichtungen oder zivilgesellschaftlichen Initiativen, die sich mit dem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt beschäftigen. Entsprechende Projekte können bis zum 23. August eingereicht werden unter:

postalisch: Hochschule Magdeburg-Stendal, Fachbereich WUBS, z. Hd. Prof. Dr.-Ing. Gilian Gerke, Breitscheidstraße 2, 39114 Magdeburg

per Mail: gilian.gerke(at)h2.de

Ausschreibung TASIMA-Preis 2021 zum Download

KlimaContest Kommunal 2021

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt (MULE) ruft mit Unterstützung der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) alle Kommunen im ländlichen Raum in Sachsen-Anhalt zur Wettbewerbsteilnahme am "KlimaContest Kommunal 2021" auf. Die drei besten Projekte werden mit bis zu 30.000 Euro bei ihrer Realisierung unterstützt.

Die Projektskizzen mit allen erforderlichen Informationen sind bei der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) bis zum 30. September 2021 per Post an Olvenstedter Str. 66, 39108 Magdeburg, oder per E-Mail an lena@lena-lsa.de einzureichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LENA stehen außerdem gern für Rückfragen zur Verfügung (Tel.: 0391-5067 4036).

Aufruf und Teilnahmebedingungen KlimaContest Kommunal 2021 (PDF)

Weitere Informationen der LENA zum Wettbewerb

Gewinner des "KlimaContest Kommunal 2019" zum Nachlesen

Zum Seitenanfang

Gewinnerinnen und Gewinner des Umweltpreises Sachsen-Anhalt 2021 prämiert

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert sowie der Vorstandsvorsitzende, Dr. Willy Boß, und die Geschäftsführerin, Dr. Nele Herkt, von der SUNK prämierten die Gewinnerinnen und Gewinner am 14. Juli 2021, in Magdeburg.

Unter dem Motto "Orientierung geben und Perspektiven schaffen!" suchte die Stiftung Umwelt, Natur-​ und Klimaschutz des Landes Sachsen-​Anhalt (SUNK) nach herausragenden und beispielhaften Wettbewerbsbeiträgen zum Umwelt-​, Natur-​ und Klimaschutz. Im Jubiläumsjahr 2021 lag der Fokus auf besonders beständigen Projekten und Aktivitäten. 65 Wettbewerbsbeiträge für den Umweltpreis Sachsen-​Anhalt 2021 gingen bis zum Bewerbungsschluss bei der SUNK ein. Am Mittwoch, den 30. Juni 2021, wählten die Jurymitglieder unter all den vielfältigen und qualitativ hochwertigen Wettbewerbsbeiträgen die Preisträgerinnen und Preisträger aus.

Mehr Informationen zu den Preisträgern

Internetseiten der Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz Sachsen-Anhalt (kurz: SUNK)

Zum Seitenanfang

Friedrich-Schiller-Gymnasium in Calbe ist Sachsen-Anhalts Energiesparmeister 2021

Die 16 Landessieger des bundesweiten "Energiesparmeister"-Wettbewerbs stehen fest. Die Jury hat das Klimaschutzprojekt des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Calbe (Saale) zum Besten aller eingereichten Projekte aus Sachsen-Anhalts Schulen gewählt.

Die Energiesparschule hat die Jury mit ihrer Vielzahl von Umwelt- und Energiesparmaßnahmen wie Baumpflanzaktionen, die Einführung von Mehrwegbechern bei Schulveranstaltungen und einem Veggie-Day überzeugt. Außerdem organisieren sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig in Energiespar- und Upcycling-AGs. 

Alle Informationen zum Energiesparmeister-Wettbewerb sind unter www.energiesparmeister.de zu finden.

Zum Seitenanfang

Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: Poststelle(at)mule.sachsen-anhalt.de