Jetzt bewerben für den Tierschutzpreis 2018!

Schwein aus dem Deckstall Iden

Magdeburg. Anlässlich des Welttierschutztages am  4. Oktober startet der Wettbewerb für die Vergabe des Tierschutzpreises für das Jahr  2018. In diesem Jahr steht die artgerechte Nutztierhaltung im Mittelpunkt. Das Thema lautet: „Beispielhafte Maßnahmen zur Schaffung unterschiedlicher Funktionsbereiche in der Haltung von Rindern, Schweinen oder Geflügel, in denen auch artgemäße Beschäftigung der Tiere möglich ist“.

Landwirtschaftsministerin Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert erklärt zur Auswahl des Themas des Tierschutzpreises 2018: „Die Nutztierhaltung steht unter besonders kritischer Beobachtung. Die Verbraucherinnen und Verbraucher wollen, dass es den Tieren gut geht, bevor sie auf dem Teller landen. Deshalb brauchen wir in unseren Ställen tiergerechte Haltungsbedingungen. Ich möchte mit diesem Preis die vorhandenen Beispiel gebenden Ansätze für mehr Tierwohl  in Sachsen-Anhalt würdigen.“

Dalbert freut sich auf zahlreiche Bewerbungen: „Unseren Nutztieren soll es gut gehen. Das ist unser Ziel. Tierhalterinnen und Tierhalter im Land, die beispielhaft vorangehen, wollen wir würdigen.“ Der Tierschutzpreis ist mit 1.500, 1.300 und 1.000 Euro dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden zum Welttierschutztag im Oktober 2018 bekanntgegeben und von der Ministerin ausgezeichnet.

Hintergrund:
Die Vergabe des Tierschutzpreises erfolgt in zweijährigem Rhythmus und dient der öffentlichen Würdigung beispielhafter Initiativen auf dem Gebiet des Tierschutzes in Sachsen-Anhalt.

Das Thema greift wichtige Punkte aus dem Gutachten des Wissenschaftlichen Beirates „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung“ vom März 2015 auf: das Angebot unterschiedlicher Funktionsbereiche und die Möglichkeit zu artgemäßer Beschäftigung in Nutztierhaltungen. Durch die Ausschreibung für Rinder, Schweine und Geflügel soll die Möglichkeit einer Bewerbung für einen breiten Kreis an Nutztierhalterinnen und Nutztierhaltern geboten werden.

Bewerben können sich Nutztierhaltende aus Sachsen-Anhalt. Bewerbungsformulare sind unter https://mule.sachsen-anhalt.de/ministerium/stabsstelle-tierschutz/oeffentlichkeitsarbeit/ abrufbar oder können unter tierschutz(at)mule.sachsen-anhalt.de per Email angefordert werden. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Kontakt Info
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Telefon: 0391/567-01
Telefax: 0391/567-1964