Regionalkonferenz "Anpassung an den Klimawandel auf kommunaler Ebene"

Starkregen, Schlammlawinen, Hitzewellen und Orkane: Auch für Sachsen-Anhalt hat der Klimawandel Folgen. Es ist sinnvoll, sich heute auf eine Welt mit mehr Wetterextremen einzustellen. Denn was Extremwetter anrichten kann, zeigte sich auch schon in Sachsen-Anhalt durch zerstörte Gebäude und Straßen, Gefahr für Leib und Leben, Schlammlawinen sowie Wurf- und Bruchschäden im Forst.

Vor allem die Kommunen tragen die Konsequenzen solcher Ereignisse, stehen in Verantwortung für ihre Einwohner und sollten sich deshalb rechtzeitig darauf vorbereiten. Mit zwei Regionalkonferenzen im Land, eine im nördlichen Teil und eine im südlichen Teil, will das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie dabei Hilfestellung für die Kommunen bieten. Dafür werden jeweils relevante Informationen zum Klimawandel in Sachsen-Anhalt und wichtige Hinweise für Betroffenheit und Anpassung in den Kommunen bereitgestellt.

Die erste Regionalkonferenz "Anpassung an den Klimawandel auf kommunaler Ebene" findet am 05. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, in Haldensleben statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Tagesordnung ist dem Einladungsflyer zu entnehmen.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Kontakt Info
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Telefon: 0391/567-01
Telefax: 0391/567-1964