Menu
menu

22 junge engagierte Kolleginnen und Kollegen starten ihre Karriere im Ministerium

Umweltstaatsekretär Rehda begrüßt Nachwuchs für die Umwelt-, Forst- und Landwirtschaftsverwaltung

Magdeburg. 22 neue Anwärterinnen und Anwärter sowie Referendarinnen und Referendare der Umwelt-, Forst- und Landwirtschaftsverwaltung haben am 1. Oktober 2020 ihren Vorbereitungs-dienst unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf begonnen. Der Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Klaus Rehda überreichte ihnen am Donnerstag ihre Ernennungsurkunden.

Rehda sagte: „So viele neue junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einen Schlag hatten wir noch nie. Ich freue mich sehr über das große Interesse in der Umwelt-, Landwirtschafts- und Forstverwaltung in unserem Haus zu arbeiten. Wir brauchen kompetente und engagierte Nachwuchskräfte, die unser Land in Zukunft gestalten, die anpacken und mitgestalten wollen. Im Vorbereitungsdienst lernen sie alle Bereiche kennen, um erfolgreich ihre Karriere in der Verwaltung zu starten. Ich heiße alle herzlich willkommen!“

Allein für die Umweltverwaltung (Umwelttechnik und Wasserwesen) konnten neun Nachwuchskräfte gewonnen werden. Im Forstdienst beginnen acht junge Menschen ihre neue Laufbahn, davon vier im Rahmen des Dualen Studiums „Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement“. Im Bereich der Landwirtschaft wurden fünf Anwärterinnen Referendare und eingestellt. Etwa dreiviertel der Nachwuchskräfte kommen aus Sachsen-Anhalt.

Der Vorbereitungsdienst ist eine auf einem wissenschaftlichen Studium aufbauende zusätzliche verwaltungsbezogene Ausbildung. Er ist Voraussetzung, um Beamtin oder Beamter in der jeweiligen Laufbahn zu werden. Der Vorbereitungsdienst dauert zwischen 1,5 und 2 Jahren. Dabei lernen die Anwärter und Referendarinnen die verschiedenen Bereiche in der Forst-, Umwelt- oder Landwirtschaftsverwaltung in Sachsen-Anhalt kennen und absolvieren Lehrgänge im Verwaltungs- und Fachrecht. Es werden zwischen 1.700 und 2.500 Euro im Monat gezahlt.

Mehr zu den Karrierechancen und den attraktiven Bedingungen im Ministerium unter: www.mule.sachsen-anhalt.de/ministerium/aus-und-fortbildung

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft
und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de