Menu
menu

Berufung des Selke-Beirats: „So gelingt gemeinsam nachhaltiger Hochwasserschutz im Selketal“

Umweltministerin Dalbert ernennt Beiratsmitglieder

Blankenburg (Harz). Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert hat gestern in Blankenburg die Mitglieder des Selke-Beirats berufen. Damit wird der Arbeitsauftrag der „Gemeinsamen Erklärung des Runden Tisches im Rahmen des Selke-Dialogs für einen nachhaltigen Hochwasserschutz an der Selke“ mit Leben gefüllt. Im Erklärungstext der Abschlussveranstaltung des „Selke-Dialogs“ am 25.06.2018 heißt es wörtlich:

„Der Runde Tisch spricht sich dafür aus, dass nach Beendigung des Selke-Dialoges für den weiteren Planungsprozess ein begleitender Beirat eingerichtet wird und die Mitglieder durch das MULE berufen werden.“

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert sagte zu Beginn der Sitzung des Selke-Beirats: „Als Schirmherrin und Initiatorin des Selke-Dialogs freue ich mich, dass der begonnene Prozess nun - mit dem Selke-Beirat - in einem kontinuierlichen Dialog aller Beteiligten hier vor Ort weiter geführt wird. Damit ist in der Region eine hervorragende Gesprächsebene zur transparenten Abstimmung der weiteren Planungsschritte des Talsperrenbetriebs hergestellt. So wird gemeinsam ein nachhaltiger Hochwasserschutz für die Untere Selke gelingen.“

In ihrer Ansprache an die Mitglieder des Selke-Beirats hob sie das persönliche Engagement hervor: „Sie haben meinen größten Respekt. Mit großer Ernsthaftigkeit und mit viel persönlichem Engagement arbeiten Sie an einer einvernehmlichen Lösung für den Hochwasserschutz für die Untere Selke. Dafür möchte ich Ihnen ausdrücklich danken.“

Der Selke-Beirat hat sich bereits Ende 2018 gebildet. Die konstituierende erste Sitzung des Selke-Beirats fand bereits am 05.11.2018 in Blankenburg statt. Mit der Einsetzung der Geschäftsordnung erfolgte nun auch die offizielle Berufung der Mitglieder in das Gremium durch die Ministerin. Herr Dr. Hans-Joachim Döring konnte erneut als Moderator gewonnen werden. Das Gremium soll grundsätzlich zwei Mal im Jahr tagen.

Die durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie berufenen Mitglieder des Selke-Beirats sind:

  • Frau Annekathrin Degen, Landkreis Harz, (AK Tourismus – auch für SLK) Fachbereich Strategie und Steuerung Kultur-, Tourismus- und Regionalentwicklung
  • Herr Gottfried Bürger, Landkreis Harz, Umweltamt, Mitarbeiter in der Unteren Naturschutzbehörde
  • Frau Stefanie Olsen, Landkreis Salzlandkreis, Fachdienstleiterin Natur und Umwelt
  • Herr Marcus Weise, Stadt Harzgerode, Bürgermeister
  • Frau Heike Schoch, Stadt Harzgerode, SB Hochbau-, Dorferneuerung, Vergabe
  • Frau Heidrun Meyer, Stadt Seeland, Bürgermeisterin
  • Herr Klaus Wycisk, Stadt Falkenstein/Harz, Bürgermeister
  • Herr Dr. Wulf Stubbe, BürgerInitative Gemeinsames Seeland (BIG)
    Vorsitzender und 1. Sprecher der BürgerInitiative
  • Herr Mario Lange, Ortsbürgermeister Gatersleben und 2. Sprecher der BIG Seeland
  • Herr Kurt Helmut Wiese,  Bürgerinitiative „Pro Hochwasserrückhaltebecken der Stadt
    Falkenstein/Harz", Vorsitzender der Bürgerinitiative
  • Herr Detlef Mahlo, Bürgerinitiative "Naturnaher Hochwasserschutz Selke", Geschäftsführer
  • Herr Norbert Jahn , Bürgerinitiative "Naturnaher Hochwasserschutz Selke", Erster Sprecher
  • Frau Jeanette Bruchmüller, Bauernbund Sachsen-Anhalt e.V., Geschäftsführerin
  • Frau Diana Borchert, Bauernverband Nordharz e.V., Geschäftsführerin
  • Herr Christian Kunz, BUND Sachsen-Anhalt, stellvertr. Vorsitzender
  • Herr Klaus Dumeier, Harzklub e.V., Geschäftsführender Hauptvorstand, Stellvertretender Präsident
  • Herr Dipl.-Ing. Stefan Matschaß, Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich West, Fachgruppenleiter Brücken- und Ingenieurbau
  • Herr Christoph Ertl, LHW, Flussbereich Halberstadt, Flussbereichsleiter
  • Herr Burkhard Henning, Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt, Anstalt öffentlichen Rechts, Geschäftsführer
  • Herr Joachim Schimrosczyk, Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt, Anstalt öffentlichen Rechts, Stellvertretender Geschäftsführer
  • Herr Urs Jaeger, Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt, Dezernent NATURA 2000 Schutzgebiete
  • Dr. Hans-Joachim Döring , Moderator
  • Herr Sven Schulz, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Referatsleiter Hochwasserschutz, Gewässer- und Anlagenunterhaltung

Weitere Informationen zum Selke-Dialog finden sich hier: https://mule.sachsen-anhalt.de/umwelt/wasser/selke-dialog/

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 01
E-Mail: Poststelle(at)mule.sachsen-anhalt.de