Menu
menu

Der Tag der Erneuerbaren Energien: Spitzenreiter Sachsen-Anhalt

Anlässlich des Tag der Erneuerbaren Energien, am Samstag den 29.4.17 erklärt die Energieministerin des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert: „Wir liegen bei allen Energieträgern Wind, Sonne und Biomasse  unter den TOP 6. Wir haben sogar den ersten Platz im flächenbezogenen Zubau in der Photovoltaik. Das freut mich natürlich als Energieministerin - aber es ist auch eine Verpflichtung immer noch ein Stückchen besser zu werden und die Vorreiterrolle von Sachsen-Anhalt bei der Energiewende auszubauen.“

„In der Windenergie haben wir in Sachsen-Anhalt 4.900 MW, was Platz 4 im Bundesvergleich bedeutet (Stand 2016). Um hier Planungssicherheit für den weiteren Ausbau mit einem Schwerpunkt beim Repowering zu schaffen, arbeiten wir mit Hochdruck an der Leitlinie „Artenschutz an Windenergieanlagen“.

„In der Photovoltaik sind wir auf Platz 6 mit starken 2.200 MW (2016). Hier sind wir Spitzenreiter! Wir haben einen Zubau von 9,1 kW pro Quadratkilometer - mehr als jedes andere Bundesland in Deutschland. Die Biomasse platziert sich mit 400 MW auf Platz 6 (Stand 2014). Hier gab es 2016 einen Zuwachs von plus 625 kW, die hauptsächlich durch Kleingülleanlagen entstanden sind.“

Ministerin Dalbert besucht am Mittwoch eine Biogasanlage. Sie betont die besondere Relevanz der Biomasse im Energiemix: „Ein weiterhin wichtiger Energieträger in den Erneuerbaren Energien ist die Biomasse, die wir zunehmend enger mit einer ökologisch-landwirtschaftlichen Produktion denken müssen. Unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit ist sie vielseitig einsetzbar. Die Stärke in der Stromerzeugung ist der flexible Betrieb. Anders als Wind- und Solarenergie kann die Biomasse bedarfsgerecht eingesetzt werden und sich am Strombedarf orientieren. Um unsere Klimaziele zu erreichen, muss die Biomasse auch in der Wärmeversorgung und im Verkehrsbereich ihren Platz haben. Dafür müssen wir geeignete Rahmenbedingungen schaffen.“
 
Besichtigung Biogasanlage

Zeit:  Mittwoch, 03. Mai 2017, 10 Uhr
Ort:  Deutsch-Kersten GbR, Am Bahndamm 5, 39579 Rochau

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft
und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de