Menu
menu

DorfGemeinschaftsladen: Sieben Projekte ausgewählt

Magdeburg. Für das Modellprojekt „DorfGemeinschaftsladen“ wurden sieben  Bewerbungen ausgewählt, die nun einen formellen Antrag auf finanzielle Förderung stellen können, der dann bewilligt wird. Folgende Projekte haben es geschafft : 1. „Das Taubenhaus“ in Lindenberg, 2. Ausbau Dorfladen in Deersheim, 3. Erweiterung Körnigs Bauernladen in Mosigkau, 4. DorfGemeinschaftsladen in Edersleben, 5. LandHofladen in Neulingen, 6. DorfGemeinschaftsladen in Pretzier und 7. Umbau Dorfgemeinschaftshaus in Schleberoda.

Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert freut sich über die große Resonanz: „In unseren Dörfern ist richtig viel los: Viele Menschen engagieren sich in ihren Vereinen vor Ort, kämpfen um den Erhalt der dörflichen Infrastruktur und schaffen Plätze zum gemeinsamen verweilen. Wir brauchen Dorfgemeinschaftsläden, in denen eingekauft, geredet, gespielt wird und in denen man sich einfach treffen und informieren kann. Dass der Bedarf und das Engagement vor Ort für solche Treffpunkte da ist, zeigt die große Resonanz auf unseren Wettbewerb. Ich wünsche allen Teilnehmenden jetzt viel Erfolg und gutes Gelingen bei der weiteren Verfolgung und Umsetzung der Projekte.“

Die Projekte 1. bis 3. dienen der Erweiterung bzw. Ergänzung bestehender Dorfgemeinschaftsläden. In den Projekten 4. bis 7. werden Marktanalysen und vorbereitende Konzepte für neue DorfGemeinschaftsläden entwickelt.

Für das Modellprojekt „DorfGemeinschaftsladen“ hatte das Landwirtschaftsministerium Anfang Mai einen Wettbewerb ausgelobt. Dreizehn Interessentinnen und Interessenten folgten dem Aufruf und reichten ihre Projektskizzen fristgemäß im Ministerium ein. Das Fachgremium wählte sieben Projektskizzen aus, deren Umsetzung in besonderem Maße der Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters sowie der Verbesserung der Lebensverhältnisse und des Miteinanders in den Dörfern dient. Es stehen insgesamt 300.000 Euro Landesmittel für die investive oder konzeptionelle Förderung bestehender oder neu zu errichtender DorfGemeinschaftsläden zur Verfügung.

Nähre Informationen zum Modellprogramm DorfGemeinschaftsladen unter: http://lsaurl.de/DoGB

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 01
E-Mail: Poststelle(at)mule.sachsen-anhalt.de