Menu
menu

IGW 2021 digital: Die Gewinner des EDEKA Bio-Regionalpreises 2021 stehen fest

Im Rahmen einer Live-Übertragung aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt wurden die diesjährigen Gewinner des EDEKA Bio-Regionalpreises verkündet. Die Jury vergab die Auszeichnung an die folgenden drei Produkte:

  • Bio-Terrine UG aus Bismark mit ihrem „Krautgulasch“ – einem handgemachten Ragout aus Weißkohl und Sojaschnitzel in praktischer Portionsgröße. Der Weißkohl und alle weiteren Gemüsezutaten werden in der Altmark angebaut.
  • Entwicklungsbüro für Ökologischen Landbau & Innovation GmbH – darumBIO! aus Lindenberg mit ihrer „Hanfhaferkruste“ – einer veganen, gluten- und hefefreien Brotbackmischung. Die Rohstoffe Hafer, Hanf, Körnerfenchel und Leinsamen stammen aus eigenem Bio-Anbau in der Altmark.
  • Gut Edlau aus Könnern mit ihrem „Bio RÜBEN SIRUP“ – ein Rübensirup in Bioqualität, hergestellt aus nur einem Rohstoff: Zuckerrüben aus Sachsen-Anhalt.

Alle drei Preisträger sind gleichermaßen Gewinner – es gibt keinen ersten, zweiten und dritten Platz. Ihre Bewerbungen waren gleichermaßen überzeugend und ausgereift in ihrer Entwicklung und Marktreife, sodass die Jury entschieden hat, nicht nur ein Produkt auszuzeichnen.

In diesem Jahr ging der Wettbewerb in seine fünfte Runde und erfreute sich an einer besonders hohen Anzahl von Bewerbungen. 12 Unternehmen reichten insgesamt 30 Produkte aus einem sehr vielseitigen Sortiment ein – unter ihnen: Molkereiprodukte, Süßwaren, Müsli- und Getreideprodukte, Convenience-Artikel wie Brotbackmischungen und vegane Gerichte in Konserven, Kaffee und Tee, Super Food, Feinkostprodukte wie Aufstriche und Öle sowie Obst und Gemüse.

Videolink zur Preisverleihung

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft
und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de