Menu
menu

Landwirtschaftsministerin im Oberharz

Wenige Tage nach Orkantief Sabine hat sich heute Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert gemeinsam mit dem Leiter vom Landesforstbetrieb, Bernd Dost, ein Bild vom Ausmaß der Sturmschäden im Oberharz gemacht.

Ministerin Dalbert vor Ort: "Es hört nicht auf. Wir haben zwei harte Jahre mit Stürmen, Trockenheit und Schädlingen hinter uns. Nach der Beräumung der Wälder kommt der nächste Sturmschaden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forstbetriebs Oberharz arbeiten auf Hochtouren. Ich bin froh, dass es dem Landesforstbetrieb gelingt, trotz der vielen Altersabgänge die Stellen mit jungen Menschen zu besetzen. Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr unermüdliches Engagement. Ich habe heute auch gesehen: Die Zusammenarbeit mit den forstlichen Lohnunternehmen funktioniert hervorragend."

Hintergrund:

Nach dem Orkantief Sabine gibt es ca. 100.000 Festmeter Schadholz im Forstbetrieb Oberharz, vor allem Fichte und Buche sind betroffen.

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 01
E-Mail: Poststelle(at)mule.sachsen-anhalt.de