Menu
menu

Ökofachschule Salzwedel: Start mit 9 Schülerinnen und Schülern

Ausbildung zur “Staatlich geprüften Wirtschafter*in, Schwerpunkt Ökologischer Landbau beginnt am Donnerstag

Magdeburg. Neun Schülerinnen und Schüler werden am 15. August 2019 ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Wirtschafterin bzw. zum staatlich geprüften Wirtschafter mit dem Schwerpunkt „Ökologischer Landbau“ beginnen. Das Land Sachsen-Anhalt bietet diese Ausbildung erstmalig in diesem Jahr an und setzt damit ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um. Ziel ist es, Fachkräfte speziell für den Ökolandbau auszubilden.

„Der Ökolandbau ist in Sachsen-Anhalt weiter auf dem Vormarsch. Die Betriebe brauchen gut ausgebildete Fachkräfte, um langfristig erfolgreich zu wirtschaften. Die Ökofachschule vermittelt speziell die Kompetenzen, die in ökologisch wirtschaftenden Betrieben gebraucht werden. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Spaß und gutes Gelingen. Ich bin sicher: Wer in der Ökofachschule erfolgreich seinen Abschluss macht, hat hervorragende berufliche Perspektiven in unserem Land“, begrüßt Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert die Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Schuljahres.

Hintergrund:
Der Bildungsgang wird durch Fachschule Haldensleben verantwortet und am Standort der Berufsschule Salzwedel durchgeführt. Die fachlichen Lerninhalte des Bildungsgangs wurden von Lehrkräften aus der Fachschule und der Berufsschule gemeinsam erarbeitet. Die entwickelten Lernfelder der Öko-Fachschule orientieren sich am Niveau der Fachschule für Landwirtschaft in Haldensleben.

Folgende Lernfelder werden in der Fachrichtung „Ökolandbau“ unterrichtet:

  • Unternehmen gründen und leiten: Dies umfasst die Themen der Betriebswirtschaft.
  • Mitarbeiter einstellen und führen: Hier steht Personalführung im Mittelpunkt.
  • Ökologischen Pflanzenbau gestalten: Dieses Thema lenkt den Blick auf die wichtigste Produktionsressource Boden und deren nachhaltige Bewirtschaftung durch die unterschiedlichen Wirtschaftsweisen im ökologischen Landbau.
  • Ökologische Tierhaltung gestalten:  Dieser Bereich beinhaltet die Planung, Gestaltung und Beurteilung unterschiedlicher ökologischer Verfahren.
  • Betriebliche Projekte effizient bearbeiten: Hier werden in Teamarbeit komplexe projektorientierte Aufgabenstellungen bearbeitet.

Informationen zur Fachschule finden Sie online hier: www.fshdl.de
Es steht zudem ein Flyer als pdf zum Download bereit: http://lsaurl.de/FW94

Zahlen und Fakten zum Ökolandbau: https://mule.sachsen-anhalt.de/landwirtschaft/oekolandbau/

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 01
E-Mail: Poststelle(at)mule.sachsen-anhalt.de