Menu
menu

Weitere konstruktive Gespräche auf Arbeitsebene im MULE

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bittet heute Abend erneut die Verbände des ländlichen Raums zum Gespräch in die Staatskanzlei. Dalbert: „Ich bin mir sicher, dass sich alle betroffenen Verbände in den nächsten Monaten aktiv in den Diskussionsprozess zum „Leitbild Landwirtschaft 2030“ einbringen werden.

 

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bittet heute Abend erneut die Verbände des ländlichen Raums zum Gespräch in die Staatskanzlei.

Dalbert: Ich bin mir sicher, dass sich alle betroffenen Verbände in den nächsten Monaten aktiv in den Diskussionsprozess zum „Leitbild Landwirtschaft 2030“ einbringen werden. Die ersten Workshops finden noch vor der Sommerpause statt. Im Dezember dieses Jahres soll das fertige Leitbild vorgestellt werden.“

Hier betont die Landwirtschaftsministerin: „Das Landwirtschaftsministerium hat kein fertiges Leitbild in der Tasche. Die Bandbreite der Verbände und gesellschaftlichen Gruppen ist aufgerufen, ein von einer breiten Basis getragenes und damit belastbares Leitbild bis zum Ende des Jahres zu erarbeiten.“

Außerdem ruft Ministerin Dalbert alle Verbände auf, sich weiterhin konstruktiv zu den einzelnen fachlichen Problemlagen im Landwirtschaftsbereich im Ministerium mit ihr, dem Staatsekretär Dr. Weber und der Arbeitsebene einzubringen. „Im direkten Gespräch lassen sich die Dinge am besten vortragen und erläutern; hier ist Zeit und Raum für den Austausch von Argumenten und Ideen. Problemlösungen, die den verschiedenen Interessen gerecht werden, können auf Arbeitsebene mit den Fachleuten in meinem Haus am besten gemeinsam gefunden werden. Das ist seit Jahren gelebte Praxis.“

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft
und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de