Menu
menu

Wandern Sie mit am Grünen Band in Sachsen-Anhalt

Umweltministerin lädt vom 01. bis 05. Juli 2019 zum Mitwandern ein

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert wird während ihrer Sommertour vom 01. bis 05. Juli 2019 am Grünen Band in Sachsen-Anhalt entlang wandern.

Sie trifft dabei sowohl auf bedeutende historische Erinnerungsorte als auch auf eine einzigartige Natur. Zeitzeugen, historisch Interessierte, Naturliebhaberinnen und Wanderfreunde – jeder ist herzlich eingeladen, gemeinsam mit der Ministerin ein paar Kilometer zu wandern.

An drei Abenden haben Sie die Möglichkeit sich mit der Ministerin bei einem kühlen Getränk über das Grüne Band und gern auch über andere Themen Gedanken auszutauschen.

Die Termine sind im Flyer "Treffen Sie die Umweltministerin am Grünen Band!" zu finden.

Stationen der Sommertour 2019 von Umweltministerin Dalbert am Grünen Band

Montag, 01. Juli 2019: Drei-Länder-Eck

10:00
Uhr
Eröffnung der Sommertour 2019 am Treffpunkt der Schutzhütte am Jägerstein am Drei-Länder-Eck ((Koordinaten 51.640759. 10.701647); Bitte das Auto am Waldparkplatz abstellen (Koordinaten 51.639446, 10.701432)
Die sich anschließende Wanderung über 3 Kilometer startet am Dreiländerstein und führt entlang des Harzer Grenzweges
12:00
Uhr
Imbiss und Gespräch mit der Ministerin im Hotel Harzhaus

Dienstag, 02. Juli 2019: Harz/Brocken

15:00
Uhr
Treffen mit Benno Schmidt alias Brocken-Benno, Botschafter des Grünen Bandes Sachsen-Anhalt und dem Zeitzeugen Klaus Schubert Albrecht am Brockenhaus (Koordinaten: 51°47‘57‘‘N, 10°36‘56‘‘O)
16:30
Uhr
Wanderung auf dem 1,5 km langen Rundweg um den Brockengipfel gemeinsam mit Brocken-Benno und Andreas Pusch, Leiter der Nationalparkverwaltung Harz 
17:15
Uhr
Besichtigung des Brockengartens mit fachkundigen Erläuterungen zur Historie und Artenausstattung des alpinen botanischen Gartens
18:30
Uhr
Fahrt vom Brocken nach Schierke mit der Brockenbahn
19:30
Uhr
Einkehr beim Brockenbauer Thielecke in Tanne mit der Möglichkeit zum Gespräch mit der Ministerin

Mittwoch, 03. Juli 2019: Nordharz

10:00
Uhr
Treffpunkt am Wendeplatz Kolonnenweg (Koordinaten: 52.012563; 10.634125)
10:30
Uhr
Besichtigung des Wachtturmes Rhoden (Koordinaten: 52.010711, 10.636755) und anschließender Wanderung entlang des Kolonnen-Weges mit den Ortsbürgermeistern von  Rhoden, Rohrsheim und Veltheim
12:00
Uhr
Imbiss im Café Brennessel, Hauptstraße 9, 38855 Aue-Fallstein (Koordinaten: 52.037160, 10.747148)
13:00Besichtigung des hauseigenen Gartens
13:45
Uhr
Besuch der rekonstruierten Grenz-Gedenkstätte Mattierzoll-Hessen und Vorstellung der Renaturierungsmaßnahme Deersheimer Aue (Mattierzoll-Hessen, Koordinaten: 52.044801, 10.763371)
15:00
Uhr
Treffen des Schäfers und Flächenbewirtschafters der SUNK Herrn Weihe, der einen Einblick in seinen Alltag gibt - Herdenumtrieb mit Hütehunden, Landschaftspflege und Verkostung von hausgemachtem Käse gehören u.a. dazu (Koordinaten: 52.055644, 10.898093)
16:00 UHrTreffen mit Imker Kretschmar, der einen Einblick in seine Wanderimkerei gibt (Koordinaten: 52.055644, 10.898093)
18:00 UhrMöglichkeit zum Gespräch mit der Ministerin im Casa Culina, Östernstraße 1, 38836 Rohrsheim

Donnerstag, 04. Juli 2019: Tagebaugebiet in der Börde und der Drömling

10:00
Uhr
Treffen mit Werner Müller, Bürgermeister von Harbke am Rathaus Harbke, Halberstädter Str. 16, 39365 Harbke
10:15
Uhr
Führung am Grenzpfeiler Harbke
11:45
Uhr
Imbiss im Orangerie Café, Parkstraße 1A, 39365 Harbke
12:15
Uhr
Fahrt nach Jahrstedt
13:35
Uhr

Besichtigung des Grenzturms Jahrstedt; Treffpunkt am Parkplatz Grenzturm Jahrstedt (Pointx: 631862, 682712; Pointy: 5824833, 87701)

14:30
Uhr
Die anschließende Wanderung führt entlang des grünen Bandes
16:30
Uhr
Fahrt nach Kusey
17:30 UhrEinkehr in der Gaststätte "Brauner Hirsch", Klötzer Straße 4, 38486 Kusey mit der Möglichkeit zum Gespräch mit der Ministerin
19:00
Uhr
Multivisionsshow "Abenteuer Grünes Band - Vom Todesstreifen zur Lebenslinie" mit Mario Goldstein im Saal der Gaststätte "Brauner Hirsch"; Eintritt frei, um Anmeldung unter gruenesbandlsa(at)mule.sachsen-anhalt.de wird gebeten

Freitag, 05. Juli 2019: Altmark, Projektgebiet des BUND

10:00
Uhr
Wanderung über 2 Kilometer zum ehemaligen Grenzturm Dahrendorf mit Vertreter*innen des BUND und dem Eigentürmer des Grenzturmes. Die Wanderung beginnt beim Grenzturm. (Koordinaten Grenzturm: N 52.845987 E 10.874251)
11:15
Uhr
Besuch der geschleiften Ortschaft (Wüstung) Groß Grabenstedt direkt am Grünen Band am Harper Mühlenbach gemeinsam mit der Zeitzeugin Frau Juschus; Treffpunkt: Infotafel Grünes Band am Ortseingang Groß Grabenstedt

13:00
Uhr

Einkehr in die Herberge am kleinen Weingarten in Dahrendorf, Dahrendorf Nr. 22, 39413 Dähre/ OT Dahrendorf mit der Möglichkeit zum Gespräch mit der Ministerin

Treffen Sie die Ministerin!