Preis der Umweltallianz

Auszeichnung der Besten

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert mit der Jury und den Preisträgern des Preises der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2016

Mit dem Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt werden alle zwei Jahre hervorragende unternehmerische Leistungen auf dem Gebiet der Ressourceneffizienz und der Green Economy ausgezeichnet. Der landesweite Wettbewerb ist eine gemeinschaftliche Initiative von Partnern und Mitgliedern des Bündnisses. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018 ausgelobt - Ressourcen schonen - effizient wirtschaften

Logo Preis der Umweltallianz Sachen-Anhalt 2018

Der 7. Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018 greift mit seinem Motto „Ressourcen schonen – effizient wirtschaften“ die wachsende Relevanz dieser Themen für eine erfolgreiche unternehmerische Entwicklung auf.

Ausgezeichnet werden sachsen-anhaltische Unternehmen, die durchdacht mit Rohstoffen, Materialien und Energie umgehen, auf ressourceneffiziente Produkte und Technologien setzen, Produktionsstrukturen verbessern oder Stoffkreisläufe schließen und so Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit fließend miteinander kombinieren.

Die 1999 als Bündnis zwischen Regierung und Wirtschaft gegründete Umweltallianz schreibt  ihren Unternehmerwettbewerb im zweijährigen Rhythmus landesweit offen aus.

Insgesamt stehen 24.000 Euro Preisgeld zur Verfügung.

Finalteilnehmer für den Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018

Die Finalteilnehmer des diesjährigen Unternehmerwettbewerbes für den Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt stehen fest. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer, Direktor des Instituts für Energieverfahrenstechnik  und Chemieingenieurwesen und von 2008 – 2015 Rektor der Ressourcenuniversität TU Bergakademie Freiberg, hat aus insgesamt 40 Bewerbungen in jeder Kategorie drei besonders hochkarätige Wettbewerbsbeiträge ausgewählt:

Die Finalisten des Preises der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018

Preiskategorie „Rohstoffeffizienz“ für rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen. Dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

APK AG aus Merseburg
Cronimet Envirotec GmbH aus Bitterfeld
TRG Cyclamin GmbH aus Schönebeck

Preiskategorie „Energieeffizienz“ für die Einsparung von Energie durch geschickte Produktionsplanung und durchdachte Prozesse sowie für energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen. Dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ingenieurbüro Köhler / Hartwig Energiemanagement aus Magdeburg
MOL Katalysatortechnik GmbH aus Merseburg
SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH aus Halle (Saale)

Sonderpreis „Umweltallianz“ für Mitglieder der Umweltallianz, die rohstoff- und energieeffizient wirtschaften. Dieser Preis ist mit 4.000 Euro dotiert.

Bäckerei Möhring aus Barleben
SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH aus Wittenberg
SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH aus Wittenberg

Alle fürs Finale ausgewählten Unternehmen haben die Chance, sich der Jury direkt zu präsentieren. Die Finalisten erhalten ein professionell produziertes Video, das sie zukünftig im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit einsetzen können. Die Auszeichnung der Preisträger wird am 26. November 2018 in Dessau-Roßlau stattfinden. Dann erfolgt auch die Veröffentlichung der Videos der finalen Wettbewerbsbeiträge.

Termine

Einsendeschluss: 15. Juli 2018 

Präsentation der Finalisten: 20. September 2018

Preisverleihung: 26. November 2018

Wer konnte sich bewerben?

Alle Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt ansässig sind oder mindestens über eine Niederlassung oder Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt verfügen.

Bewerbungen von Start-up-Unternehmen sowie von kleinen und mittelständischen Unternehmen waren ausdrücklich erwünscht.

Informationen und Bewerbung

Deckblatt von dem Flyer Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018

Bewertungskriterien:
Ihr(e) Produkt, Technologie, Konzept oder Projekt
… hat einen nachhaltigen positiven Effekt auf Umwelt und Klima?
… überzeugt durch ökonomische Wirksamkeit und Ressourceneffizienz?
… zeichnet sich durch hohe Kreativität und exzellente Innovationswerte aus?
… ist beispielhaft und auf andere Projekte, Anwendungen oder Einrichtungen übertragbar?

Rückfragen zum Preis der Umweltallianz 2018 an:

AdCOM GmbH
Ansprechpartner/in:  Sandra Gossert und Thomas Labe
Telefon:   0391 744 88 780

E-Mail: info(at)adcom-md.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jury für den Preis der Umweltallianz 2018

Vorsitz:

Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer, Direktor des Instituts für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen und von 2008 - 2015 Rektor der Ressourcenuniversität TU Bergakademie Freiberg

Mitglieder:

Carola Schaar, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Marko Mühlstein, Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH

Sven Uebrig, Bereichsleiter Sicherheit und Umweltmanagementbeauftragter bei Hermes Fulfilment (Otto Group) in Haldensleben

Petra Hannen, freie Journalistin und Redakteurin

Alle Informationen zum 7. Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018 im Flyer- Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018.

 

 

Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2016

Pokale von dem Preis der Umweltallianz Sachen-Anhalt 2016

Der Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2016 stand unter dem Motto "Grüne Innovationen – Motor für die Wirtschaft". Ausgezeichnet wurden sachsen-anhaltische Unternehmen, die als Innovationstreiber aus Grünen Ideen marktfähige Lösungen entwickelt und erfolgreich am Markt platziert haben.

Die Kategorien "Produkte und Technologien" und "Konzepte und Projekte" waren mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro, der Sonderpreis der Umweltallianz mit 5.000 Euro dotiert. Die Ehrungen am 17. November 2016, im Umweltbundesamt Dessau-Roßlau, wurden von Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert gemeinsam mit dem Juryvorsitzenden, UBA-Vizepräsident Herrn Dr. Thomas Holzmann sowie dem Präsidenten der Arbeitgeberverbände Sachsen-Anhalt e.V., Herrn Klemens Gutmann (ebenfalls Jury-Mitglied) vorgenommen. 

Zum Seitenanfang

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Info
Geschäftsstelle Umweltallianz
Barbara Buschmann

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Anschrift
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon
Tel.: +49 391 567-1535